Using old versions of IE is a security risk, Please upgrade your browser or choose another browser, You are not able to browse properly and book any couse with current browser version. Hide
Vorgemerkte Kurse

Sie haben aktuell Kurs(e) vorgemerkt.

ansehen | Kurse anmelden

Menu X

Kurs suchen

Suchen

Hier können Sie ein Stichwort, einen Dozentennamen oder die Kurssnummer eingeben, um eine gezielte Suche durchzuführen.

BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
Atlas-Therapie

weiter lesen... :

Wie der griechische Titan Atlas das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern trug balanciert und bewegt der erste Halswirbel den Schädel auf der Wirbelsäule. Der Atlas ist der Mittler zwischen Körper und Schädel. Die Übergangsregion Occiput-Atlas-Axis übt großen Einfluss auf den Kopf und die Hirnfunktionen aus und kann auch auf einige Funktionen des Körpers wirken. Die Informationen von der suboccipitalen Muskulatur, des Innenohres und der Augen bilden zusammen das Gleichgewichtssystem und eine allgemeine Tonusregulation des Menschen.

 

Die Anatomie und physiologische Funktionsweise von Occiput-Atlas-Axis wird zusammen-gefasst. Unterscheidung der Funktion der oberen zur mittleren-unteren Halswirbelsäule (Bewegungstests zur Differenzierung). Die präzise Therapie des Atlasses besteht in der Untersuchung und Behandlung der  Rotation, Lateralisation und Mischformen. Die Befundung und Behandlung der umliegenden und sich gegenseitig beeinflussenden Strukturen wie die mittlere-untere HWS und das Kiefergelenk gehören zu einer mittel- und langfristig erfolgreichen Therapie. In der gesamten Statik des Menschen können das SIG und Beinlängendifferenzen mit dem Funktionsverbund des Atlasses korrespondieren. Bei einer ganzheitlichen Therapie werden energetische Störungen der mit dem Atlas in Kontakt stehenden Meridiane über die Wirbelsäule ausgeglichen. Spezifische Eigenübungen für den Atlas und die HWS beziehen den Patienten aktiv in den Gesundungsprozess mit ein.

 

Symptome einer Atlasdysfunktion: allgemeine Behandlungsresistenzen bei Patienten, diffuse Beschwerden im gesamten Körper, Dysregulationen des Vegetativums und des Körpertonus, verschiedenste Kopfschmerzen bis hin zu Migräne, Schwindel, Ohrbeschwerden wie z.B. Tinnitus, Nackenbeschwerden, Kiefergelenksdysfunktionen.

 


Teilnehmer:

Medizinische Heil- und Fachberufler
 
 

TERMINE

Kursort
Wochentag
Kursart
20-765-01 Atlas-Therapie
Kursstart:  23.03.2020
Kursende:  23.03.2020
Dozent: Koch, Sven,
Fortbildungspunkte: 
Preis: 130,00 EUR
mehr Infos und detaillierte Terminliste ...
Details:
Kursnummer:20-765-01
Kursname: Atlas-Therapie
Preis:130,00 EUR
Dozenten:Koch, Sven |
Mitzubringen:bequeme Kleidung, Schreibzeug
Teilnehmer: Medizinische Heil- und Fachberufler

Montag 23.03.2020   09:00 -  18:00   ulmkolleg
20-765-02 Atlas-Therapie
Kursstart:  23.11.2020
Kursende:  23.11.2020
Dozent: Koch, Sven,
Fortbildungspunkte: 
Preis: 130,00 EUR
mehr Infos und detaillierte Terminliste ...
Details:
Kursnummer:20-765-02
Kursname: Atlas-Therapie
Preis:130,00 EUR
Dozenten:Koch, Sven |
Mitzubringen:bequeme Kleidung, Schreibzeug
Teilnehmer: Medizinische Heil- und Fachberufler

Montag 23.11.2020   09:00 -  18:00   ulmkolleg
Wenn nicht anders beschrieben: alle Preise inkl. Badeintritt und gesetzl. MwSt
BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
       

© 2013 ulmkolleg | Tel. 0731 / 95 45 10 | e-mail: info@ulmkolleg.de - Programming: k3 - Seminarverwaltung