Using old versions of IE is a security risk, Please upgrade your browser or choose another browser, You are not able to browse properly and book any couse with current browser version. Hide
Vorgemerkte Kurse

Sie haben aktuell Kurs(e) vorgemerkt.

ansehen | Kurse anmelden

Menu X

Kurs suchen

Suchen

Hier können Sie ein Stichwort, einen Dozentennamen oder die Kurssnummer eingeben, um eine gezielte Suche durchzuführen.

BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
Das physiotherapeutische Management des Schmerzpatienten

weiter lesen... :

Die chronische Schmerzerkrankung stellt seit vielen Jahren ein zunehmendes Problem in unserer Gesellschaft dar. Eine höhere Anzahl an Patienten verursacht mehr Kosten und eine zunehmende zeitintensive Inanspruchnahme von medizinischen Dienstleistungen.

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse auf diesem Gebiet erfordern eine Anpassung der Untersuchung und des Managements von chronischen Schmerzpatienten.

Die Aufgaben moderner Physiotherapie bestehen darin, Funktionsanalysen des Bewegungsapparates durchzuführen und eine Beurteilung der Problematik unter Berücksichtigung dominanter Schmerzmechanismen und beteiligter Pathologien durchzuführen. Darauf basiert das problemorientierte physiotherapeutische Management, verhaltenstherapeutisch angelehnt, zur Funktionsverbesserung.

"Pacing" - langsam gesteigerte Aktivität - und "Graded Exposure" - stufenweise Heranführung an problematische Funktionen - bieten entsprechende Behandlungsmöglichkeiten. Angst-Vermeidungsverhalten und passives Coping (=Bewältigungsstrategien) sollen reduziert werden, sowie das Einhalten von Leistungsgrenzen angebahnt werden.

Dem Verständnis der einzelnen Patienten angepasste Erklärungsmodelle für chronischen Schmerz bieten eine gute Basis für zielgerichtete Therapie.

Dennoch sollte zukünftig das Ziel sein, die Chronifizierung von Schmerzen zu vermeiden, entsprechende "Yellow Flags" (=psychische Risikofaktoren) zu erkennen, im Akutstadium zu erfassen und entsprechend zu behandeln.

 

Lehrziele:

- Kennenlernen relevanter anatomischer und physiologischer Grundlagen der Schmerztherapie

- Verstehen der Grundlagen der Pathophysiologie

- Vertraut werden mit den Zusammenhängen zwischen theoretischen Grundlagen und der klinischen Präsentation der unterschiedlichen Schmerzmechanismen

 

Anerkannt  vom BdR e.V. zur Verlängerung der Rückenschullizenz.


Teilnehmer:

Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten, Ärzte
 
 

TERMINE

Kursort
Wochentag
Kursart
20-870-01 Das physiotherapeutische Management des Schmerzpatienten
Kursstart:  10.07.2020
Kursende:  12.07.2020
Dozent: Schesser, Ralf,
Fortbildungspunkte: 20 (Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten)
Preis: 260,00 EUR
mehr Infos und detaillierte Terminliste ...
Details:
Kursnummer:20-870-01
Kursname: Das physiotherapeutische Management des Schmerzpatienten
Preis:260,00 EUR
Dozenten:Schesser, Ralf |
Mitzubringen:Schreibzeug
Teilnehmer: Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten, Ärzte

Freitag 10.07.2020   14:00 -  18:00   ulmkolleg
Samstag 11.07.2020   09:00 -  17:00   ulmkolleg
Sonntag 12.07.2020   09:00 -  17:00   ulmkolleg
Wenn nicht anders beschrieben: alle Preise inkl. Badeintritt und gesetzl. MwSt
BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
BVMBZ e.V. – Bundesverband Medizinischer Bildungszentren e.V.
       

© 2013 ulmkolleg | Tel. 0731 / 95 45 10 | e-mail: info@ulmkolleg.de - Programming: k3 - Seminarverwaltung